Die meisten Dotwork Tattoos werden in schwarzer oder grauer Farbe gestochen, aber auch mit roter Tattootinte lassen sich besonders in geometrischen Mustern schöne Effekte erzielen. Auch das Vorzeichnen eines Dotwork Tattoos erfordert wesentlich mehr Zeit als ein lineares Tattoo. Die Technik funktioniert ähnlich wie die künstlerische Stilrichtung Pointillismus, bei dem ein Gesamtkunstwerk aus zahlreichen Punkten entsteht.